Stahl und Holz

Die Kombination machts!

Wohnhäuser aus Holz und einer Kombination aus Stahl und Holz

Argumente für ein Wohnhaus aus Holz oder der Kombination von Stahl und Holz bei einem Wohnhaus aus Stahl

Das Bio-Solar-Haus kann wahlweise als Holzhaus oder als Holzhaus mit einem Stahltraggerüst errichtet werden. Die am häufigsten verwendete Bauweise ist die Holzrahmenbauweise. Ein Holzhaus, ganz gleich ob mit einem Stahl- oder Holztraggerüst, hat viele Vorteile:

Holzhaus: Wohnhaus aus Holz

Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Roh- und Baustoff, der ohne weite Transportwege praktisch überall verfügbar ist. Aufgrund seiner Beschaffenheit, wasserdampfdurchlässig zu sein, eignet sich Holz ideal zum Bau von nachhaltigen Wohnhäusern. Weitere Vorteile sind die geringen Anforderungen an die Tragfähigkeit von Fundamenten und Böden, die kurze Bauzeit ohne mehrmonatige Trockenphase, die geringe Wandstärke, die benötigt wird, sowie beste Dämmeigenschaften.

In einem Wohnhaus aus Holz herrscht ein angenehmes Wohnklima, da das verwendete unbehandelte Holz keine schädlichen Substanzen an die Umwelt und die Bewohner abgibt und weil Holz ein wasserdampfdurchlässiges Naturprodukt ist und sich damit ideal als Baustoff für das angewandte Haus-im-Haus-Prinzip eignet.

Holz ist von Natur aus ein sehr guter Isolator. Durch diese Eigenschaft verhindert Holz im Winter den Wärmeverlust nach außen und schützt im Sommer das Haus vor hohen Außentemperaturen. Die Einblasdämmung aus Zellulose, deren Basis ebenfalls Holz ist, hat einen besonderen Vorteil: Winkel, Ecken sowie Hohlräume und Installationsebenen werden nahezu vollständig mit Dämmstoff gefüllt. Mittels modernster CNC-Technik wird das Traggerüst vom Holzhaus millimetergenau beim Holzbauer nach den von uns erstellten Plänen produziert. Anschließend werden tragende Wandteile bereits in einer Halle vormontiert, um die Bauzeit für das Wohnhaus aus Holz zu verkürzen und schnellstmöglich eine wetterschützende, geschlossene Gebäudehülle zu schaffen.

Holzhaus im Rohbau

Das Stahlhaus - Wohnhäuser aus Stahl

Stahl ist ein naturnaher Werkstoff, der aus Eisenerz gewonnen wird, und damit ein natürlicher Bestandteil unserer Erde. Auch ist Stahl Recycling-Weltmeister, denn kein anderer Werkstoff wird in so großen Mengen aus nicht mehr gebrauchsfähigen Produkten zurückgewonnen. Neben Industrie- und Fabrikhallen lassen sich auch Wohnhäuser aus Stahl konstruieren.

Bei einem Wohnhaus mit einem Traggerüst aus Stahl wird dieses, nachdem es von einem Stahlbauer produziert wurde, auf die Baustelle geliefert und in Skelettbauweise aufgebaut. Ein Vorproduzieren von Wandelementen wie beim Holzhaus ist dabei nicht möglich, der weitere Wandaufbau mit Holz ist direkt vor Ort durchzuführen. Die Stahlhaus-Bauweise eignet sich besonders für die typischen Bogenhäuser. Hierbei werden die einzelnen Stahlträger durch Biegen in die entsprechend gewünschte Form gebracht.

Stahlhaus im Rohbau

Wie hat Ihnen der Artikel „Wohnhäuser aus Stahl und Holz” von gefallen?



Bewertung: 4.5 - 18 Abstimmungsergebnisse