A/V-Verhältnis: Kompakte Außenfläche - geringe Wärmeverluste
Bio-Passivhaus ohne Lüftungsanlage

A/V-Verhältnis

Weniger ist mehr!

A/V-Verhältnis

Was versteht man unter dem A/V-Verhältnis eines Hauses?

Ein aus energetischen Gründen wichtiger Punkt beim Bau eines Hauses ist das A/V-Verhältnis. Der Wert beschreibt das Verhältnis der Außenfläche eines Hauses gegenüber dem beheizten Gebäudevolumen.

Ein Gebäude in Form einer Halbkugel („Iglu“) würde technisch gesehen das beste A/V-Verhältnis bieten.

Vergleich A/V-Verhältnis

Häuser, die über viele Vor- oder Versprünge, einen Erker, Terrasse oder Gaube verfügen, haben ein weniger gutes A/V-Verhältnis, da sich die Außenfläche des Hauses und damit die möglichen Wärme- und Energieverluste unnötig erhöhen.

Ein Haus mit einem guten A/V-Verhältnis und entsprechend geringen Wärmeverlusten verfügt über einen kompakten, quadratischen oder rechteckigen Baukörper.