Bio-Passivhaus ohne Lüftungsanlage

Einschraubheizkörper

Elektrisch Heizen

Einschraubheizkörper zur Warmwassererwärmung

Was ist ein Einschraubheizkörper?

Bei einem Einschraubheizkörper (auch als Heizstab oder Heizpatrone bezeichnet) handelt es sich im Prinzip um einen leistungsfähigen Widerstand, vergleichbar mit einem Tauchsieder.

Einschraubheizkörper bestehen meist aus mehreren Heizelementen, die häufig in drei u-förmige Elemente aufgeteilt sind und in unterschiedlichen Leistungsstärken verfügbar sind. Ein Heizelement besteht dabei aus einer Hülse, die mit einem stromisolierenden Pulver gefüllt ist. Innerhalb der Isolierung befindet sich der eigentliche Heizdraht.

Dampfbremse und Dampfsperre

Wo kann ein Einschraubheizkörper effizient eingesetzt werden?

Bei Einfamilienhäusern kann eine elektrische Heizpatrone in Kombination mit einem Schichtenspeicher zur Erwärmung des Heizungs- und Brauchwassers eingesetzt werden. Dabei sind zwei Verwendungszwecke möglich:

Elektro-Notheizung

Bei diesem Verwendungszweck hält ein Einschraubheizkörper den oberen Bereich eines Schichtenspeichers so warm, dass zu jeder Zeit das Heizsystem über ausreichend Energie verfügt und der Wärmetauscher innerhalb des Pufferspeichers ausreichend warmes Brauchwasser generieren kann.

Heizungsunterstützung

Konventionelle Energiesparhäuser verfügen häufig über eine Wärmepumpe, die im Winter nicht ausreichend Wärme zur Verfügung stellt. Ist dies der Fall, wird fehlende Wärme häufig elektrisch über eine Heizpatrone, die sich einem Pufferspeicher befindet, hinzugeführt.

Photovoltaik-Heizung

Durch die immer weiter fortschreitende Reduzierung der Einspeisevergütung ist es sehr attraktiv, sofern das eigene Haus wenig Heizenergie verbraucht, den erzeugten Strom selbst zu verbrauchen um den Grad an Autarkie weiter zu steigern. Über eine intelligente Photovoltaik-Heizung kann der nicht verbrauchte Strom für die Warmwasseraufbereitung und zur Versorgung der Heizung mit Energie genutzt werden.

Was kostet ein Einschraubheizkörper?

Ein typischer Einschraubheizkörper mit 9 kW Leistung liegt bei einem Preis von etwa 180 Euro und ist damit aus Sicht der Anschaffung ein kostengünstiger Energieerzeugen mit relativ geringen Betriebskosten.