Bio-Passivhaus ohne Lüftungsanlage

Bodengutachten

Hohe Planungs- und Kostensicherheit

Bodengutachten

Was enthält ein Bodengutachten?

Ein Bodengutachten (manchmal auch als Baugrundgutachten bezeichnet) beinhaltet alle wichtigen Informationen zur Bodenbeschaffenheit an einem Grundstück. Es beantwortet folgende Punkte:

  1. Wie ist der Baugrund aufgebaut?
  2. Über welche Tragfähigkeit verfügt der Boden?
  3. Wo liegt der Wasserspiegel?
  4. Wie gut ist die Wasserdurchlässigkeit?
  5. Gibt es Hinweise auf Altlasten (Giftstoffe oder Kampfmittel)?

Bodengutachten liefern ein hohes Maß an Planungssicherheit und sollten daher vor dem Grundstückskauf durchgeführt werden. Spätestens wenn die statischen Berechnungen für die Bodenplatte (Fundament) anstehen ist ein Bodengutachten quasi unerlässlich.

Kosten für ein Bodengutachten

Die Kosten für ein Bodengutachten liegen bei ca. 1500 €. Neben dem Ingenieurbüro vor Ort gibt es auch zahlreiche bundesweit tätige Dienstleister, die meist zu einer Pauschale ein Baugrundgutachten erstellen.