Unsere Website benutzt zur Steigerung der Benutzerfreundlichkeit Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.
  Wenig Technik. Viel Komfort. 

Die Steinzeit ist vorbei

Bald mehr Holzhäuser als Massivhäuser

Holzhaus statt Massivhaus

Die Steinzeit ist vorbei - das Holzhaus liegt gegenüber einem Massivhaus voll im Trend!

Ein eigenes Haus, welches wenig Energie verbraucht, pflegeleicht ist und außerdem die Bewohner und die Umwelt schützt, ist der Traum vieler Menschen. Was nur wenige wissen ist - ein Holzhaus zu bauen kann all diese Wünsche erfüllen. Ein Bio-Solar-Haus ist ein solches Holzhaus. Es benötigt durch eine teilweise verglaste Wetterschutzhülle um bis zu 80% weniger Energie und transportiert die im Haus entstehende Feuchtigkeit nach außen - ohne Wärmeverluste und ohne teure Lüftungsanlagen. Dieses Haus-im-Haus Prinzip ist die Basis für seine gesundheitsschonenden Eigenschaften – zumal fast nur natürliche und nachwachsende Materialien wie Holz verwendet werden. Profitieren Sie von den Holzhaus - Vorteilen: Bauherren, die sich dafür entscheiden ein Holzhaus zu bauen, sollten sich für ein Bio-Passivhaus entscheiden, welches wesentlich preiswerter, kosten- und energiesparender, gesünder, umweltschonender und benutzerfreundlicher ist als ein herkömmliches Passivhaus. Ein Bio-Solar-Haus besteht fast ausschließlich aus Holz, weshalb für die Erstellung nur sehr wenig Energie pro m² gebauter Nutzfläche aufgewendet werden muss. Die Bau- und Dämmstoffe des Holzhauses sind chemisch weitestgehend unbehandelt und geben daher auch nach der Erstellung keine schädlichen Substanzen an die Umwelt und die Bewohner des Hauses ab.

Ein Holzhaus ist die beste Investition in Ihre Zukunft! Ein Holzhaus zu bauen hat viele Vorteile, einer davon ist, dass Holz als natürlicher und nachwachsender Rohstoff ohne weite Transportwege praktisch überall verfügbar ist. Im Winter sorgt eine Holzheizung und die geringen Wärmeverluste durch die Haushülle für ein angenehmes Raumklima. Zusätzlich wird die Sonnenenergie durch einen Kollektor, der unter dem teilweise verglasten Dach liegt, absorbiert und in einem mit Wasser gefüllten, nahezu wartungsfreien Pufferspeicher gespeichert. Ein integrierter Wintergarten lässt die Räume eines Bio-Solar-Holzhauses von Licht durchfluten und ein flexibles Bausystem ermöglicht es den Bewohnern, die Räume an sich ändernde Anforderungen anzupassen und bei Bedarf auch barrierefrei zu bauen. Unterschiedliche Ausbaustufen für individuelle Bedürfnisse und Finanzen: Es werden vier Ausbaustufen angeboten, ein Bio-Solar-Holzhaus zu bauen: der Bauherr hat die Wahl zwischen einem "Ausbau-Holzhaus", einem "Selbstbau-Holzhaus plus" oder einem "Selbstbau-Holzhaus". Der Vorteil dieser Flexibilität liegt an der Möglichkeit Kosten zu sparen, wenn andererseits keine Zeit für eine Selbstbautätigkeit vorhanden ist, kann ein solches Bio-Solar-Haus nach 6 Monaten einzugsfertig übergeben werden. Das Ausbau-Holzhaus von Bio-Solar-Haus beinhaltet ein fertiges und gedämmtes Haus, während der vollständige Innenausbau in der Hand des Bauherrn liegt. Während der gesamten Bauphase und auch darüber hinaus wird der Bauherr durch einen kompetenten Baufachmann als persönlichen Bauleiter und Berater betreut.